< Zurück zur i.m.a.-Newsletter-Übersicht


 
Newsletter Februar 2010

www.ima-agrar.de

 
  i.m.a - information.medien.agrar e.V.

i.m.a
information.medien.agrar e.V.

Wilhelmsaue 37
10713 Berlin
Tel.: 030 8105602-0
Fax: 030 8105602-15
info@ima-agrar.de
www.ima-agrar.de

  

Die Themen im Februar

i.m.a aktuell

  • i.m.a auf didacta 2010 in Köln
  • Handy, Heimweh, Heugeruch
  • DVD „Landwirtschaft heute“ nachproduziert

Für Sie gelesen und getestet

  • Nix wie raus!
  • Grundkurs Vogelbestimmung
  • Der BLV Naturführer für unterwegs
  • Hühner halten

Sonstiges

  • aid-Ernährungsführerschein: Kostenfreies Medienpaket für Evaluationsteilnehmer
  • FNR-Posterreihe „Nachwachsende Rohstoffe“ macht Schule
  • Fachtagung zur Wissenschaftsinitiative zum Lernort Bauernhof
  • Statistisches Jahrbuch über Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2009

i.m.a aktuell

i.m.a auf didacta 2010 in Köln

Cover Agrimente 2009

Vom 16. bis 20. März 2010 präsentiert sich der information.medien.agrar (i.m.a) e.V. bereits zum zwölften Mal auf der Bildungsmesse didacta. In Halle 07, Stand F60 können interessierte Lehrerinnen und Lehrer auf dem Gemeinschaftsstand der deutschen Landwirtschaft ein vielfältiges Angebot an Unterrichtsmaterialien und Informationen erhalten. Dabei bietet die i.m.a den Lehrkräften für das beliebte Thema „Vom Korn zum Brot“ die Körner der wichtigsten einheimischen Getreidearten an, die sie in kleine Tütchen abfüllen und als Anschauungs- oder Experimentiermaterial für den Unterricht mitnehmen können. Neben den geläufigen Arten wie Weizen, Hafer, Gerste, Roggen, Mais und Dinkel wird auch die bei den Schülerinnen und Schülern noch weitgehend unbekannte Getreideart Triticale vorgestellt. Auch die Vielfalt der i.m.a-Unterrichtsmedien sowie das neue Lehrermagazin „lebens.mittel.punkt“ stehen zur direkten Mitnahme für die Messebesucher bereit. Als weitere Partner sind der Deutsche Bauernverband, die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) und Arbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof NRW, der Landesbetrieb Wald und Holz NRW sowie der aid infodienst mit ihren Medien und Angeboten am Gemeinschaftsstand vertreten.
www.ima-agrar.de

Handy, Heimweh, Heugeruch

handy, heimweih

Das Landleben liegt im Trend. Doch wie sieht es heute für junge Menschen auf dem Land, in der Landwirtschaft, in einer Dorfgemeinschaft aus? Und welchen Bezug und welche Sehnsüchte verbinden "Stadtkinder" mit dem Land? Diesen Themen des Landlebens widmen sich die 17 Kurzgeschichten im neu erschienen Buch "Handy, Heimweh, Heugeruch". Es präsentiert die besten Geschichten des "Jugendliteraturpreises der deutschen Landwirtschaft", der bereits zum zweiten Mal von der i.m.a und dem Deutschen Bauernverband ausgelobt wurde. Das Taschenbuch mit 112 Seiten kann zum Preis von 12,95 EUR über den i.m.a-Shop bestellt werden.
www.ima-agrar.de

DVD „Landwirtschaft heute“ nachproduziert

dvd_lwheute

Inzwischen ist die DVD ein echter Dauerbrenner: Christoph Biemann aus der Sendung mit der Maus erklärt Kindern im Grundschulalter die moderne Landwirtschaft. Als Rahmenhandlung spielt Christoph einen Landmann in der Mitte des 18. Jahrhunderts, der auf einem Feld eine sprechende aztekische Königskartoffel findet. Die schlaue Kartoffel besitzt die Fähigkeit, durch einen Zauberspiegel in die Zukunft zu schauen und lädt Christoph auf eine Zeitreise ein: Sie zeigt und erklärt ihm, wie im 21. Jahrhundert Schweine und Rinder leben, wo die Milch herkommt, was die Äpfel zum Reifen bringt und wo das Getreide wächst. Durch den Vergleich „Landwirtschaft früher – Landwirtschaft heute“ veranschaulicht die Filmreihe die Fortschritte der modernen Landwirtschaft mit ihren positiven Auswirkungen auf die heutige Ernährung und Lebensmittelqualität.  Die DVD mit den vier Kurzfilmen ist jetzt wieder über den i.m.a-Online-Shop gegen eine Schutzgebühr von 8,00 Euro zzgl. Versandkosten zu beziehen.
www.ima-agrar.de

Für Sie gelesen und getestet

Nix wie raus!

nixwieraus

Wann haben Sie zuletzt unter freiem Himmel geschlafen, ein Froschkonzert besucht, mit Kindern am Bach gespielt oder duftenden Waldmeister für die Küche gesammelt?
Blüten im Winter, die erste Schwalbe im Frühjahr, Fledermäuse in der Sommernacht und Pilze im Herbst – gleich vor der Haustür gibt es so viel zu entdecken! Die Natur bietet das ganze Jahr über und bei jedem Wetter Schönes, Spannendes und auch Leckeres.  Der NABU und Bärbel Oftring begeistern mit ihrer Arbeit unzählige Menschen für das Abenteuer Natur. Jetzt haben sie erstmals ihre Erfahrungen und Ideen für„Nix wie raus!“ vereint. Herausgekommen sind 111 Naturideen zum Entdecken, Erleben und Genießen für alle großen und kleinen Naturfreunde.
B. Oftring: Nix wie raus!, Kosmos 2010, ISBN: 978-3-440-12342-3, EUR 9,95.

Grundkurs Vogelbestimmung

grundkurs_vogel

Das Buch bietet Anfängern eine grundlegende Einführung in die Vogelbeobachtung und Vogelbestimmung. Im ersten Teil werden Tipps zur Ausrüstung gegeben und aufgezeigt, wo, wann und wie man Vögel am besten beobachten kann. Der zweite Teil stellt die Familien der Vögel mit ihren wichtigsten Merkmalen vor. Das Buch gibt Hilfen zur Bestimmung der Familienmerkmale und Tipps zur Unterscheidung leicht verwechselbarer Arten. So können Anfänger lernen, sich besser und schneller in der Vogelwelt zurechtzufinden und umfangreiche Bestimmungsbücher besser zu nutzen.
C. Moning et al: Grundkurs Vogelbestimmung, Quelle & Meyer 2010, ISBN: 978-3-494-01416-6, EUR 19,95.

Der BLV Naturführer für unterwegs

blv_naturfuehrer

Spazierwege gibt es viele: in Wäldern, Wiesen und Feldern, in den Bergen, an den Küsten oder auch in Feuchtgebieten. Ein nützlicher Begleiter in jedem Fall ist der „BLV Naturführer für unterwegs“. Mit über 500 Farbfotos und einer Fülle präziser Informationen macht er mit häufigen, leicht zu findenden Pflanzen und Tieren verschiedener Lebensräume vertraut. Am Schluss des Buches befindet sich das Kapitel "Sonderteile", das Früchte von Bäumen und Sträuchern, häufige Larven von Käfern, Schmetterlingsraupen sowie Vogelgelege zeigt. Darüber hinaus werden hier leicht zu findende Spuren von Tieren, wie Fährten, Fraß- oder Kotspuren vorgestellt. Der Naturführer ist im praktischen Jackentaschenformat mit wetterfestem Einband ein idealer Begleiter bei jedem Spaziergang – und das zu einem sensationellen Preis.
W. Eisenreich et al.: Der BLV Naturführer für unterwegs, BLV 2010, ISBN 978-3-8354-0645-2, EUR 4,95.

Hühner halten

huehner_halten

Eine kleine Hühnerhaltung kann ein Stück Landleben in den heimischen Garten, Freude am Umgang mit Tieren und praktischen Nutzen bringen. Dazu ist einiges Fachwissen nötig. Diese neu bearbeitete 7. Auflage bietet das Fachwissen zur Haltung von Hühnern: Alles über körperliche Merkmale und das Verhalten von Hühnern, geeignete Rassen, Stall und Auslauf, Fütterung, Pflege, Brut, Aufzucht, das Schlachten und die Verwertung von Fleisch und Eiern. Die Autoren haben selbst Landwirtschaft studiert und berichten aus praktischen Erfahrungen mit eigenen Hühnern.
B. und L. Peitz: Hühner halten, Ulmer 2009, ISBN 978-3-8001-5901-7, EUR 29,90.

Sonstiges

aid-Ernährungsführerschein: Kostenfreies Medienpaket für Evaluationsteilnehmer

Grundschullehrerinnen und -lehrer setzen den aid-Ernährungsführerschein bundesweit mit und ohne externe Unterstützung um. Der aid sucht für die Evaluation Lehrkräfte der 3. und 4. Grundschulklasse, die planen, den Unterrichtsbaustein ohne externe Fachkraft im Unterricht umzusetzen. Schulen bzw. LehrerInnen, die sich bereit erklären, an der Evaluation mitzuwirken und für die Stichprobe gezogen werden, können als Dankeschön das Medienpaket (Wert: 40,00 Euro, Bestellnummer: 3941) kostenfrei vorab erhalten. Die Weiterentwicklung, Verbreitung und Evaluation des aid-Ernährungsführerscheins wird im Rahmen des Nationalen Aktionsplans „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) finanziell gefördert. Weitere Informationen zu Art und Umfang der Evaluation, Teilnahmemodalitäten sowie die relevanten Ansprechpartner unter http://www.aid.de/ernaehrung/ernaehrungsfuehrerschein_evaluation.php

FNR-Posterreihe „Nachwachsende Rohstoffe“ macht Schule

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) richtet ihre jetzt veröffentlichte Posterreihe zur stofflichen und energetischen Nutzung nachwachsender Rohstoffe speziell an interessierte Schulen und Bildungseinrichtungen. Die Poster eignen sich als Lehrmaterial für den Unterricht, zur Ausschmückung des Klassenzimmers oder zur Gestaltung von Ausstellungen. Die mit Konzeptbildern versehenen Poster werden durch themengleiche Plakate mit aktuellen Daten und Fakten zum jeweiligen Bereich ergänzt.  Mit den DIN A 1-Postern und Plakaten zur energetischen und stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe können sich Schüler und auch Lehrer einen Überblick zum aktuellen Stand nachwachsender Rohstoffe verschaffen.
Die Poster und Plakate sind kostenfrei unter www.fnr.de, Stichwort Mediathek bestellbar. www.fnr.de

Fachtagung zur Wissenschaftsinitiative zum Lernort Bauernhof

Seit mehreren Jahren sind vielfältige Forschungsaktivitäten rund um den Bauernhof als Lernort zu verzeichnen. Dabei greifen die Arbeiten verschiedenste Perspektiven auf, die aus fachdidaktischen, fachwissenschaftlichen sowie fachübergreifenden Fragestellungen resultieren. Genannt seien hier beispielsweise Aspekte des außerschulischen und regionalen Lernens, der Bildung für nachhaltige Entwicklung, des Social/Care Farmings oder der Schulgartenpädagogik.
Eine Wissenschaftsinitiative soll zukünftig den Austausch zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die in diesen und anderen Bereichen rund um das Lernen und Fördern auf dem Bauernhof arbeiten, auf bundesweiter sowie internationaler Ebene initiieren und etablieren. Das Programm sowie den Call for Papers zur ersten Fachtagung am 11.-12. Juni 2010 in Altenkirchen finden Sie unter
http://www.lernenaufdembauernhof.de

Statistisches Jahrbuch über Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2009

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat im 53. Jahrgang das "Statistische Jahrbuch über Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2009" herausgegeben. Die Veröffentlichung enthält umfangreiche Daten zu allen Bereichen der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft in Deutschland und der Europäischen Union (EU). Mit über 500 tabellarischen Darstellungen liefert das international anerkannte Standardwerk für Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Medien und Agrarwirtschaft Daten für einen umfassenden Überblick. Ein wesentlicher Teil des Zahlenmaterials stammt aus den Beständen des Statistischen Bundesamtes sowie des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Das 624 Seiten starke Buch mit Daten-CD kann direkt bestellt werden unter www.nw-verlag.de (NW-Verlag, Bremerhaven, ISBN: 978-3-86509-885-6, 69,75 Euro).

Wir freuen uns jederzeit über Feedback, Vorschläge, Kritik und Kommentare unter:
newsletter@ima-agrar.de

Wenn Sie sich aus der Empfängerliste dieses Newsletters entfernen oder Ihre Einstellungen modifizieren möchten, klicken Sie bitte hier.

© information.medien.agrar (i.m.a) e.V., 2013