Landwirtschaft entdecken
 
Sie sind hier: Home / Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Besser als ein Überraschungsei: Wissen zur Geflügelhaltung

27.10.17

Huhn, Ei und Hähnchen - alles drin im Lehrmaterial für die 7. bis 9. Klassen

 

Kinder kennen den Inhalt von Überraschungseiern oft besser als die Bestandteile eines Hühnereis. Und auf die Frage, wo Chicken Nuggets herkommen, wird meist die Adresse eines Schnellrestaurants genannt, nicht jedoch die Geflügelhaltung auf einem Bauernhof. Diese und weitere Defizite abzubauen ist Ziel der neuen handlungsorientierten Lehrmaterialien über die moderne Geflügelhaltung, die jetzt vom i.m.a e.V. für den Unterricht in den siebenten bis neunten Schulklassen angeboten werden. Erstellt wurde das Material von Wissenschaftlern an der Universität Vechta in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Regionales Lernen sowie weiteren Experten in der Geflügelhaltung.

"Damit wird das Lehrmittelangebot für Schüler der Sekundarstufe sinnvoll erweitert", betont i.m.a-Geschäftsführer Patrik Simon, der dieser Zielgruppe auch perspektivisch verstärkt Lehr- und Lernmaterialien zur Verfügung stellen möchte. Gerade für den Bereich des außerschulischen Lernens werde Unterrichtsmaterial benötigt. So haben z.B. in der Studie "Fokus Naturbildung" die befragten zwölf- bis fünfzehnjährigen Jugendlichen ihr Interesse an der Landwirtschaft bekundet. Simon: "Sie wollen auf dem Bauernhof aktiv werden, da braucht es didaktisches Begleitmaterial, das Lehrkräften helfen soll, auch älteren Schülern den Zugang zur Landwirtschaft zu erschließen. Zugleich möchten wir Landwirte darin unterstützen, sich auch dieser jungen und mitunter sehr kritischen Zielgruppe ohne Scheu zuzuwenden."

Das neue Lehrmaterial gliedert sich in die thematischen Teilbereiche "Huhn und Ei" sowie "Hähnchen" und behandelt verschiedene Haltungsformen bei Legehennen und Masthähnchen. Es werden Stoffkreisläufe und Produktionsketten erläutert. Für Lehrkräfte gibt es Informationen zur Vor- und Nachbereitung des Unterrichts sowie für die Organisation und inhaltliche Aufbereitung eines Bauernhofbesuchs. Diese Betriebsbesichtigungen sind zentrale Bestandteile der Lerneinheiten.

"Mit diesem fast 200 Seiten starken Lehrmaterial aus der "Weißen Reihe" werden die bereits erfolgreichen Materialien über die Schweine- und Rinderhaltung, zu Kartoffeln, Raps und Rüben sowie Äpfel, Kirschen und Erdbeeren sinnvoll ergänzt", zählt Patrik Simon auf. Besonders erfreut ist er, dass "auch bei diesem Lehrmaterial wieder die Wissenschaftler der Uni Vechta und die Experten vom Kompetenzzentrum Regionales Lernen sowie deren Partner für eine inhaltlich und didaktisch hochwertige Konzeption und Umsetzung der vielschichtigen Thematik gesorgt haben". Die moderne Geflügelhaltung werde so dargestellt, wie sie heute landwirtschaftliche Praxis sei. Auch habe man darauf geachtet, dass alle Facetten für die Zielgruppe der Sekundarschüler leicht nachvollziehbar seien und die Lehrkräfte das Unterrichtsmaterial vielseitig einsetzen können. Simon: "In der Broschüre "Moderne Geflügelhaltung - Huhn und Ei - Hähnchen" steckt mehr drin als in jedem Überraschungsei." Sie ist im i.m.a-Shop erhältlich (18,00 Euro oder kostenlos zum Herunterladen).

Diese Meldung als pdf-Datei herunterladen.

 

 

© 2016, i.m.a - information.medien.agrar e.V.

Zum SeitenanfangDruckversion dieser Seite in neuem Fenster