Landwirtschaft entdecken
 

Im Dienst der Landwirtschaft

Vor allem Kinder und Jugendliche kennen Landwirtschaft häufig nur noch aus Bilder- und Schulbüchern - oft in einer Form, die nicht viel mit der Realität zu tun hat. Aufgabe des vor 50 Jahren gegründeten i.m.a e.V. ist es, Wissen zu vermitteln und den Dialog zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern zu fördern.   Mehr ...


Meldungen

Händewaschen allein reicht nicht

Neuer Leitfaden zur Biosicherheit am Lernort Bauernhof

 

Wenn Landwirte ihre Bauernhöfe öffnen, damit Besucher erleben können, wie Tiere gehalten und Nahrungsmittel erzeugt...

  Mehr ...

Ohne Landwirtschaft kein Erntedankfest (Kopie 1)

Zum 1. Oktober 2017: Was ein christlicher Brauch mit den Bauern zu tun hat

 

Am Sonntag in einer Woche, dem 1. Oktober 2017, feiern wir wieder das Erntedankfest. Man muss nicht...

  Mehr ...

Virtuelle "EinSichten" in die reale Schweinehaltung

Beim Veredlungstag in Osnabrück wird sichtbar, wie Tierwohl machbar ist

 

Transparenz in der Tierhaltung bieten immer mehr Landwirte. Sie öffnen ihre Höfe für Besucher und...

  Mehr ...

So machen Landwirte Tierwohl transparent

"EinSichten in die Tierhaltung" kooperiert mit der "Initiative Tierwohl"

 

Immer mehr Tierhalter öffnen ihre Ställe für Besucher. Transparenz ist das Ziel dieses Engagements, das...

  Mehr ...

Weitere Meldungen ...


Weitere i.m.a-Online-Angebote

AgriLexikon AgriAdress Forum Lernort Bauernhof
EinSichten in die Tierhaltung i.m.a-facebook i.m.a-WebShop

Unser Medienangebot

© 2016, i.m.a - information.medien.agrar e.V.

Zum SeitenanfangDruckversion dieser Seite in neuem Fenster