EinSichten in die Tierhaltung

EinSichten in die Tierhaltung

Neue EinSichten-Broschüre gewährt erste Einsichten

"Heute lesen - morgen erleben" lautet das Motto der neuen Broschüre vom i.m.a-Projekt "EinSichten in die Tierhaltung". Auf vierzig Seiten wird die Transparenz-Initiative vorgestellt. Dabei kommen auch die Menschen zu Wort, die das Projekt lebendig machen.

Sieben Bauernhöfe in sieben Bundesländern werden in der neuen Image-Broschüre exemplarisch portraitiert. Dabei sind alle Tierarten und Haltungsformen berücksichtigt: Milchvieh-, Mutterkuh-, Sauen- und Legehennenhaltung ebenso wie Ferkelaufzucht, Hähnchen-, Schweine- und Bullenmast. Sowohl konventionell als auch biologisch wirtschaftende Betriebe sind vertreten. Sie repräsentatieren auch die große Vielfalt in der Tierhaltung und verdeutlichen zugleich, worauf es bei den verschiedenen Haltungsformen und Betriebskonzepten ankommt.

Transparenz endet nicht an den Stalltüren. Auch die Tierhalter kommen in der Broschüre zu Wort. Es sind überwiegend Bauernfamilien, die ihre Höfe seit mehreren Generationen betreiben und den Kontakt mit den Verbrauchern suchen. Wer daran Interesse hat und aus erster Hand Details zur Tierhaltung erfahren und sehen möchte, wie Tierwohl praktiziert wird und auch wer kritische Themen mit den Bauern diskutierten will, ist auf allen Betrieben der Transparenz-Initiative "EinSichten in die Tierhaltung" willkommen.

Die Broschüre "Heute lesen - morgen erleben" bietet eine erste Orientierung. Nicht nur für Verbraucher. Auch Tierhalter, die sich an der Transparenz-Initiative beteiligen möchten, finden in dem Heft viele Anregungen und erfahren, wie der i.m.a e.V. die Landwirte bei ihrem Engagement unterstützt und welche finanziellen Hilfen es gibt. Inzwischen schließen sich deutschlandweit immer mehr Landwirte der i.m.a-Transparenz-Initiative an und bieten "EinSichten in die Tierhaltung". Sie haben erkannt, dass ein offener Verbraucher-Dialog auch zur Akzeptanz der gesamten Landwirtschaft in unserer Gesellschaft beitragen kann.

Im i.m.a-webshop kann die neue Image-Broschüre vom "EinSichten"-Projekt online gelesen, heruntergeladen oder angefordert werden.

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215