information.medien.agrar e.V.

Das Lehrermagazin für Natur, Landwirtschaft und Ernährung

Landwirtschaft und Ernährung bieten gute Ansatzpunkte und vielfältige Möglichkeiten für die Unterrichtsgestaltung an Schulen und außerschulischen Lernorten. Mit unserem Lehrermagazin möchten wir Sie anregen, diese Themen für Ihren Unterricht zu nutzen. Unser "lebens.mittel.punkt" erscheint vierteljährlich und ede Ausgabe enthält vier Unterrichtsbausteine - zwei für die Primar- und zwei für die Sekundarstufe. Zusätzlich Reportagen, Rezensionen und weitere Rubriken. Viel Spaß beim Lesen!
Heft Nr. 13, 1. Quartal 2013

Verschaffen Sie sich gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern einen eigenen Einblick in die Realität der bäuerlichen Tierhaltung. Besuchen Sie dafür bewusst die größeren Betriebe und befragen Sie die Landwirte zur Haltung und zum Wohlbefinden ihrer Tiere. Gerne vermitteln wir Ihnen dafür Kontakte. Zum Thema „Schweine im Stall“ veranstalten wir zudem eine Mal-Aktion und Bilderausstellung für S ...
Weiterlesen...

Heft Nr. 12, 4. Quartal 2012

In dieser Ausgabe legen wir mit drei von vier Unterrichtsbausteinen erstmals einen Schwerpunkt auf Material für die Sekundarstufe. Der Beitrag zum Titelthema „Organische Chemie für grüne Power“ knüpft an den Unterrichtsbaustein „Energiepflanzen“ aus unserem 11. Heft an und erläutert die chemischen Vorgänge bei der Energiegewinnung aus Pflanzen. Passend dazu möchten wir Sie anregen, mit Ihrer Klass ...
Weiterlesen...

Heft Nr. 11, 3. Quartal 2012

In einem hauseigenen Schulgarten können die Kinder als „Selbstversorger“ dazu erste Erfahrungen sammeln und selber ernten. Lesen Sie mehr über Lernen im Schulgarten in unserem Beitrag ab Seite 4. Dem Brauchtum des Dankens für die Ernte widmet sich ein Unterrichtsbaustein für die Primarstufe. „Vom Korn zum Brot“ ist als Unterrichtseinheit in Anknüpfung an Erntedank gut geeignet. Unsere Serie zu die ...
Weiterlesen...

Heft Nr. 10, 2. Quartal 2012

Die i.m.a-Studie „Image der deutschen Landwirtschaft 2012“ (ab Seite 4) hat herausgefunden, dass das Interesse der Bevölkerung an landwirt- schaftlichen Themen in den letzten fünf Jahren gestiegen ist. Das erfreut uns sehr. Zwei Drittel der deutschen Bevölkerung bezweifeln jedoch, dass im Schulunterricht ein realistisches Bild von der Landwirtschaft vermittelt wird. Der Vorschlag, entsprechende Le ...
Weiterlesen...

Heft Nr. 9, 1. Quartal 2012

„Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“, sagte einmal Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Er und Hermann Schulze-Delitzsch haben die Leitideen für ein produktives Wirtschaften auf der Grundlage einer gemeinsamen Identität und solidarischen Handelns formuliert. Die internationale Finanzkrise stellt Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vor große Herausforderungen. Da ist es sicher kein Z ...
Weiterlesen...

Heft Nr. 8, 4. Quartal 2011

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür: Es werden wieder viele Leckereien eingekauft – oft auch viel zu viele. Mit dem Unterrichtsbaustein „Essbares im Müll – Die große Verschwendung von Lebensmitteln“ (ab Seite 14) möchten wir Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I für dieses Problem sensibilisieren. Dabei sollen sie ihr eigenes Konsum- und Wegwerfverhalten beobachten und Ideen zur Verringeru ...
Weiterlesen...

Heft Nr. 7, 3. Quartal 2011

Noch vor hundert Jahren war Deutschland ein Agrarland. 38 Prozent der Erwerbstätigen arbeiteten in der Landwirtschaft. Mit zunehmender Industrialisierung und mit der Entwicklung des Dienstleitungssektors sank der landwirtschaftliche Erwerbsanteil kontinuierlich und betrug Anfang des 21. Jahrhunderts nur noch gut zwei Prozent. Im Zuge dessen entfremden sich nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern ...
Weiterlesen...

Heft Nr. 6, 2. Quartal 2011

Landleben liegt im Trend. Scheinbar sehnen sich viele Menschen nach mehr Natur und ländlicher Lebensart. Noch nie zuvor gab es im Zeitschriftenhandel so ein großes Angebot an Hochglanzmagazinen, die sich mit den schönsten Seiten des Landlebens beschäftigten. Die dort kommunizierten, idyllischen Bilder zeigen allerdings nur kleine Ausschnitte der Lebenswirklichkeit ländlicher Räume. Was halten eige ...
Weiterlesen...

Heft Nr. 5, 1. Quartal 2011

Die Land- und Forstwirtschaft erhält und pflegt 83 Prozent der Fläche Deutschlands. Ackerland, Wiesen und Wälder prägen in vielen Regionen das Landschaftsbild. Haben Sie in diesem Winter schon den Anblick schneebedeckter Felder genossen? Die Böden scheinen sich für den kommenden Frühling auszuruhen: Es sind kaum Lebewesen aktiv und es wachsen nur wenige Pflanzen. Wussten Sie, dass sich strenger Fr ...
Weiterlesen...

Heft Nr. 4, 3. Quartal 2010

Kennen Sie dieses Lied von der Gruppe „Comedian Harmonists“? Es überschätzt die Leistung der damaligen wie heutigen Hühner um ein Vielfaches. Ebenso tun es die meisten Jugendlichen: Durchschnittlich trauen sie Hühnern nämlich zu, drei Eier täglich zu legen. Dies ist nur eines von vielen erstaunlichen Ergebnissen, die diesen Sommer im „Jugendreport Natur 2010“ veröffentlicht wurden. Seitdem haben s ...
Weiterlesen...

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-15