information.medien.agrar e.V.

Pflanzenschutz - Die Pflanzen schützen, den Menschen nützen

Das hochaktuelle Thema 'Pflanzenschutz' findet regelmäßig in den Unterrichtsbausteinen des Lehrermagazins lebens.mittel.punkt statt. Die LeserInnen finden Informationen über den chemischen, biologischen oder mechanischen Pflanzenschutz - aufbereitet für den Unterricht mit Schülern der Sekundarstufe.

Alle Unterrichtsbausteine zum Thema Pflanzenschutz finden Sie hier auf einen Klick.

Was macht die Spritze so spitze?

Das digitale Unterrichtsmodul zeigt SchülerInnen der Sekundarstufe, wie die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln mittels Spritztechnik funktioniert.

Sp(r)itzentechnik – Präzise Geräte für den Acker

Dieser Unterrichtsbaustein erklärt den SchülerInnen der Sekundarstufe den Einsatz einer spannenden Technik: Die Feldspritze.

Landwirte nutzen diese, um Pflanzenschutzmittel und Flüssigdünger auszubringen und den Pflanzen gesundes Wachstum zu sichern. Ausschlaggebend sind die richtige Technik,  v. a. die Düsen und die Mengenregulation, aber auch das passende Wetter.

Mit Technik und Biologie gegen den Maiszünsler

Zwei digitale Unterrichtsmodule vermitteln den SchülerInnen der Sekundarstufe, wie biologischer Pflanzenschutz erfolgen kann.

Pflanzenschutz per Multikopter - Mit Technik und Nützlingen gegen den Maiszünsler

Der Unterrichtsbaustein stellt SchülerInnen der Sekundarstufe die total angesagten Drohnen bzw. Multikopter vor – oder genauer gesagt, einige der spannenden Einsatzmöglichkeiten in der Landwirtschaft. Immer häufiger sind die flinken, oft mit Kameras ausgestatteten Fluggeräte am Himmel zu sehen und werden für den biologischen Pflanzenschutz eingesetzt.

Nützlinge helfen im Gartenbau – Erfolgreich Schädlinge fernhalten

Dieser Unterrichtsbaustein stellt den SchülerInnen der Sekundarstufe in vier Beispielen vor, wie die Nützlinge insbesondere im Gewächshaus Schädlinge fernhalten. Die überaus bekannte Blattlaus macht sich über Zierpflanzen oder Stauden her und auch vor Gemüse nicht halt. Dem können andere Insekten Einhalt gebieten, auch vorbeugend.

Pflanzen vor Schaden bewahren - Mechanischer Pflanzenschutz (Teil 1/3)

Dass alle Landwirte und Gärtner diverse Maßnahmen zum Pflanzenschutz anwenden, erklärt dieser Unterrichtsbaustein SchülerInnen der Sekundarstufe. So benötigen auch Wild- und Nutzpflanzen Schutz vor Schädlingen und Krankheiten, denn die pflanzeneigenen Schutzmechanismen reichen meist nicht aus. Die Ernte schmälern dann die geschädigten Pflanzen, aber auch unerwünschte Kräuter und Gräser.

Hier klicken!

Pflanzen vor Schaden bewahren - Chemischer und biologischer Pflanzenschutz (Teil 2/3)

Dieser Unterrichtsbaustein zeigt SchülerInnen der Sekundarstufe  verschiedene Methoden, die Schädlingen das Leben schwermachen. Der Einsatz von natürlichen oder synthetischen Stoffen sowie Nützlingen soll die Menge und Qualität der Ernte schützen. Dafür braucht es viel Fachwissen und Erfahrung über den richtigen Zeitpunkt.

Pflanzen vor Schaden bewahren - Entwicklung des Pflanzenschutzes (Teil 3/3)

Dieser Unterrichtsbaustein reist mit den SchülerInnen der Sekundarstufe  in die Vergangenheit und Zukunft des Pflanzenschutzes. Die heutigen Standards in der Schädlingsbekämpfung sind das Ergebnis einer langen Entwicklung – und diese geht immer weiter. Denn: Ökosysteme verändern sich und bestehende Methoden müssen überdacht und neue Ansätze erprobt werden.

Sicherer Pflanzenschutz - eine große Errungenschaft

Der Unterrichtsbaustein bringt SchülerInnen der Sekundarstufe näher, welchen Nutzen der chemische Pflanzenschutz in der modernen Landwirtschaft hat. Ohne Pflanzenschutz wäre es nicht möglich, das ganze Jahr hindurch ausreichend gesunde Nahrungsmittel in der Menge und Qualität bereitzustellen, die für uns selbstverständlich sind.

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-15