Mit dem Lernzirkel auf Expedition in den Kuhstall

Lehrkräfte und Schulkinder lieben gleichermaßen den praktischen Schulunterricht auf Bauernhöfen. Das Interesse an diesen außerschulischen Lernangeboten nimmt auch auf den Betrieben bei den Bauernfamilien zu. Längst ist erkannt: Hier lässt sich Wissen zur Landwirtschaft und Ernährung alltagsnah vermitteln. Nirgendwo lässt sich zum Beispiel besser veranschaulichen, wo unsere Milch herkommt, wie sie entsteht und gewonnen wird. Nicht zuletzt ist ein Besuch bei den Tieren im Kuhstall immer ein Erlebnis für junge Hofbesucher - auch am "Weltmilchtag".

Damit das alles gut vorbereitet und durchgeführt werden kann, gibt es die Expeditionen-Reihe. Die Broschüren helfen Landwirten bei der Umsetzung und bieten Arbeitsmaterialien, anhand derer Unterrichtseinheiten an den einzelne Lernstationen auf dem Betrieb realisiert werden können.

Die Broschüre "Der Bauernhof als Lernort" richtet sich speziell an Landwirte, die ihren Betrieb als "Lernort Bauernhof" positionieren möchten. Checklisten und Vorschläge für den Ablauf einer Hoferkundung helfen dabei, den Besuch einer Schulklasse zu planen und erfolgreich umzusetzen.

Mit der Broschüre "Expedition in den Kuhstall" können Lehrkräfte bereits im Schulunterricht einen Besuch auf dem Bauernhof inhaltlich vorbereiten. Tierhalter finden in dem Heft Vorlagen, anhand derer sie für ihre spezielle Betriebsform handlungsorientierte Lernstationen realisieren können.

Auch zu anderen Betriebsformen gibt es in der Expeditionen-Reihe korrespondierende Broschüren für Pädagogen und Landwirte. Zudem bietet das vom i.m.a e.V. unterstützte Forum Lernort Bauernhof viele weitere Anregungen für Erkundungen auf landwirtschaftlichen Betrieben.

 

 

Druckfähiges Bildmaterial sowie weitere Informationen über unseren Verein und unsere Arbeit erhalten Sie von uns gerne auf Anfrage.