information.medien.agrar e.V.

OECD

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
OECD
Organisation for Economic Cooperation and Development – aus der OEEC (European Economic Cooperation) entstanden in der sich 1948 die Länder zusammenfanden die am Marshallplan teilnahmen. 1961 wurde die OEEC erweitert und in OECD umbenannt.
Weltweit sind z.Zt. 34 Staaten Mitglied der OECD mit Sitz in Paris. Mit weiteren laufen Beitrittsverhandlungen. Auch die EU-Kommission (EU) nimmt an ihrer Arbeit teil.
Als lose Einrichtung für wirtschaftliche Zusammenarbeit berät sie veröffentlicht Konjunkturberichte und erstellt langfristige Wirtschaftsprognosen – auch im Zusammenhang mit Landwirtschaft.
Synonyme: Organisation for Economic Cooperation and Development

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-15