information.medien.agrar e.V.

Fotosynthese

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Fotosynthese
Chemischer Vorgang auch als „Assimilation“ bezeichnet.
Bei der Fotosynthese wird mithilfe des Lichtes in Pflanzen aus Kohlendioxid und Wasser Traubenzucker entwickelt: Dabei wird Sauerstoff frei. Bei diesem Prozess ist das Chlorophyll (Blattgrün) unverzichtbar. Aus dem bei der Fotosynthese entstandenen Traubenzucker werden dann weitere Stoffe wie Zellulose Stärke Fett Eiweiß Farb- und Aromastoffe aufgebaut die in verschiedenen Teilen der Pflanze gespeichert werden (Pflanzennährstoffe).
Synonyme: Fotosynthese

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-15