information.medien.agrar e.V.

Befiederung

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Befiederung
Prozess der Federentwicklung bei Vögeln. Beginn und Dauer der Befiederung ist abhängig von Art Rasse und Wachstumsintensität. Beispiel Huhn: Die Küken besitzen beim Schlüpfen einen weichen Flaum. Legehennen verlieren ihren Kükenflaum ab der 12. bis 16. Lebenswoche. Masthähnchen die schneller wachsen und intensiver gefüttert werden haben bereits nach 6 bis 7 Wochen ihr volles Federkleid.
Synonyme: Befiederung

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-15