information.medien.agrar e.V.

Junghennenaufzucht

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Junghennenaufzucht
Betriebsform in der arbeitsteiligen Geflügelwirtschaft. Die Junghennenaufzucht umfasst die Zeitspanne vom Schlupf (Eintagsküken) bis zum Einsetzen der Legereife und dauert ca. 20 Wochen. Die Küken schlüpfen mit ca. 40 g und erreichen - je nach Rasse - mit 1.500 g bis 1.700 g Gewicht die Legereife.
Siehe auch Huhn Hühnerhaltung
Synonyme: Junghennenaufzucht

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-15